Produktionsoptimierung

Optimierung Fotolia 61632352 XS
  • Projektart:
    Produktionsoptimierung
  • Rolle:
    Projektleiter
    Technischer Berater
  • Produkte:
    2-stufige Turbolader
    HD- und ND-Stufe
  • Maschinen:
    Montagemaschinen mit Werkerstationen

Beschreibung, Aufgabenstellung

Eine Montagelinie für 2-stufige Abgas-Turbolader ist hinter den geplanten Stückzahlen zurückgeblieben. Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Gesamtanlageneffizienz durch technische und organisatorische Maßnahmen. 

Hierzu gehören Optimierung der Abtaktung, Reduzierung der Störanfälligkeit, Optimierung der Störungsbehebungszeit, Reduzierung der Ausschussquote, Minimierung der Rüstzeiten, Verbesserung der Bedienbarkeit, Optimierung der Steuerung und der Zieladressierung für WTs. Darüber hinaus die Verbesserung die technische Verbesserung mechanischer und regelungstechnischer Komponenten sowie die Optimierung der logistischen Versorgung und der Effizienz der Werker. 

Parallel zur Optimierung sollen weitere Typen eingerüstet werden. Die höhere Typenvielfalt erhöht die Komplexität der Anlage zusätzlich.

Tätigkeiten

  • Systematische Erfassung des technischen Zustandes der Anlagen.
  • Analyse und Systematisierung der Ursachen und Einflussmöglichkeiten.
  • Kurzfristige Planung und Adressierung von Maßnahmen (PDCA). 
  • Schnelle Umsetzung von Quick Wins.
  • Lösungsfindung und Bewertung von alternativen Konzepten.
  • Entscheidungsvorlagen an das Management von Produktion und Engineering.
  • Strukturierung der Arbeitspakete.
  • Ablauf- und Terminplanung.
  • Fortschrittskontrolle.
  • Reporting hinsichtlich Scope, Qualität, Termin und Kosten.

Highlights

Optimierung der Gesamtanlageneffizienz einer teilautomatisierten Montagelinie.

Durch Optimierung von Abtaktung, Störanfälligkeit, Ausschußquote, Rüstzeit und Bedienbarkeit konnten viele Engpässe eliminiert werden.

Die Ausbringung wurde von 183 auf 345 ALG/Schicht gesteigert.

Rufen Sie an, stellen Sie uns Ihre Fragen!

Wir freuen uns darauf, Sie zu unterstützen! 0173 - 6271 651 oder info@exproma.de Kontaktformular